Von wo gehts los?

Prinzipiell kann man von jedem größeren Flughafen aus nach Kapstadt fliegen. Zu bedenken ist jedoch, dass es nur wenige Flughäfen gibt, die Kapstadt direkt anfliegen. Ansonsten muss man Zwischenstopps in Kauf nehmen und mit einer längeren Reise rechnen.

Flughafenhalle

Internationale Direktflüge nach Kapstadt gibt es nur wenige. Derzeit (Stand August 2011) wird Kapstadt nur von folgenden internationalen Flughäfe aus angeflogen:

  • Amsterdam (Niederlande)
  • Buenos Aires (Argentinien)
  • Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)
  • London (Großbritannien)
  • Mauritius
  • Walvis Bay (Namibia)
  • Windhoek (Namibia)

Aus Deutschland gibt es derzeit keine Direktflüge nach Kapstadt.

Sollten Sie z. B. in Frankfurt, München, Berlin oder Düsseldorf starten wollen, so müssen Sie mit einem (oder mehreren, je nach Fluggesellschaft) Zwischenstopps rechnen. Da der Flughafen in Johannesburg sozusagen das Drehkreuz für den Luftverkehr in Südafrika ist, gehen die meisten Flüge über Johannesburg. Von dort fliegt z. B. die SAA ungefähr alle 2 Stunden nach Kapstadt. Ein Anschlussflug ist somit kein Problem.